Die 1. Nürnberger SustaiNable Conference ist am 16. bis 17. Juli erfolgreich über die Bühne gegangen. Wir waren mit zwei Vorträgen und einem interaktiven Workshop von Markus Neubauer und Daniel M. Richter dabei. Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen, die Zeit gefunden haben, um den Talks zum Thema nachhaltige Digitalisierung zu folgen und wertvolle Beiträge beim Workshop zu leisten.
Bei Silbury kombinieren wir die beiden Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit, was für viele Menschen sehr erklärungsbedürftig erscheint. Gefühlt haben wir die digitale Transformation in Deutschland und Europa noch nicht vollständig aufgegriffen und verstanden, da kommt schon mit einer nachhaltigen Sicht auf die Zukunft ein weiteres komplexes Element hinzu. Die Bedeutung von Nachhaltigkeit im Kontext von Unternehmen haben wir im Workshop von Daniel M. Richter wie folgt definiert:

Daniel M. Richter
Consulting Lead & Agile Coach

„Nachhaltigkeit heißt für uns, dauerhaft unsere Lebensgrundlagen zu sichern, unsere Firmen und Organisationen auf die Zukunft gezielt vorzubereiten und unser menschliches Wohlergehen zu schützen und zu stärken.“
Das ist eine Variante, wie man sich dem Thema nähern und es in einen Satz verpacken kann. Es liegt aber in der Natur der Sache, dass es noch unzählige weitere Möglichkeiten gibt, wie wir uns Nachhaltigkeit erklären können. Kern des Gedanken ist aber immer Verantwortung für unser Handeln zu übernehmen, über unser eigenes Leben hinaus zu denken und einen generationsübergreifenden ganzheitlichen Blick auf die Welt zu entwickeln.

Mit Nachhaltigkeit durch Digitalisierung begegnen wir den Herausforderungen von Morgen

Wenn wir es schaffen, kreative Ansätze vieler Menschen mit notwendigen politischen und rechtlichen Veränderungen zu verknüpfen, dann werden auch Technologien dabei helfen können, eine Welt zu erhalten, auf der ein gutes Leben möglich ist. Und ein gutes Leben gilt es neu zu definieren.

Markus Neubauer
CEO Silbury Deutschland GmbH

Eine sinnvolle Digitalisierung kann dann ein großer Treiber für eine nachhaltige Welt sein, wenn sie mehr ökologische und gesellschaftliche Probleme löst als sie verursacht. Dort liegt das Spielfeld, das von technologisch orientierten Organisationen wie uns „beackert“ werden muss. Das ist unser Handlungsfeld bei Silbury.

Die SustaiNable Conference hat Augen geöffnet für die Dringlichkeit und Breite des Themas Nachhaltigkeit

Mit der SustaiNable Conference in Nürnberg haben wir eine Plattform betreten, die sich darum bemüht, die Weitsicht zu vermitteln, die es braucht, um die Welt in Zukunft so zu gestalten, dass noch unsere Kinder und Enkelkinder ein Leben voller Qualität auf diesem Planeten führen dürfen. Wie wichtig und entscheidend die Diskussionen darüber und das schnelle Handeln sind, bekommen wir gerade mit den Bildern aus den Hochwassergebieten Deutschlands hart vor Augen geführt. Eine Verdrängung der Tatsachen und eine beschränkte Sicht auf eine Welt, die uns scheinbar endlos Ressourcen zur Verfügung stellt, ist keine Option mehr.
Vielmehr ist jetzt die Zeit mutiger Menschen angebrochen, die sich den Herausforderungen stellen und gemeinsam und mit Gemeinsinn nach Lösungen suchen, die uns auch in Zukunft Wohlstand, Auskommen, Sicherheit und Frieden über Landesgrenzen hinaus sichern.

Von Verbänden bis Unternehmen ziehen wir alle an einem Strang für einen lebenswerten Planeten

Die thematische Breite der SustaiNable Conference konnte aufzeigen, wie sehr all unsere Lebensbereiche auf den Prüfstand gestellt werden müssen und wie ausweglos diese Herangehensweise für uns ist. Ein „Weiter so wie bisher“ kann es nicht geben. Zu sehr hat unsere bisherige Art und Weise zu leben, zu arbeiten und zu wirtschaften unseren Lebensgrundlagen geschadet. Dieses Eingeständnis kommt nicht leicht über die Lippen. Umso wichtiger ist es für uns bei Silbury, sich den großen Fragen unserer Zeit zu widmen, den Schulterschluss mit Gleichgesinnten zu suchen und unsere Kompetenzen auf den Aufbau einer nachhaltigen Welt auszurichten. In vielerlei Hinsicht wird sich das bezahlt machen.

verfasst von